der kellerwirt

.... in Haiming, im Niedergern, am Zusammenfluss von Inn und Salzach gelegen, erzählt von einer 150-jährigen Wirtshaustradition.

 

Unsere Heimatwirtschaft, der "Kellerwirt", eingebettet in der Dorfmitte, in unmittelbarer Nähe zu Kirche, Schule, Feuerwehrhaus und
Rathaus. Ein alter Lindenbestand (Naturdenkmäler) bildet die Grenze zum nahegelegenen Wohngebiet.

 

Das Wirtshaus ist über 150 Jahre alt und war bis 1991 im Besitz der damaligen Klosterbrauerei Raitenhaslach. Die Namensgebung entstammt einem noch vorhandenen Tonnengewölbekeller, in dem früher Eisblöcke zur Bier-Kühlung eingelagert waren. 

Die schlichten und urigen Räumlichkeiten waren seit jeher eine Anlaufstelle und ein Treffpunkt für Jung und Alt. 

Im Jahre 2014 hatte der damalige Besitzer und Wirt aus persönlichen Gründen das Traditionswirtshaus geschlossen. Durch unglückliche Umstände wurde unser geschätzter Dorfwirt von einem Griechen gepachtet und zu einer Taverne umgestaltet. Im Jahre 2016 gelang es einer seit über 30 Jahren bestehenden "Stammtischblosn", ihre "zweite Heimat", das Wirtshaus zu erwerben. Nach einer aufwendigen Renovierungsaktion konnte am 1. April 2017 die Wiedereröffnung gefeiert werden.